Die Umschuldung ohne Schufa kann die letzte Rettung sein

Viele Menschen sind verschuldet und in Deutschland steigt nahezu monatlich die Zahl derer, die zahlungsunfähig sind. Da sollte es doch hoffentlich nicht verwundern, dass vermehrt auch Banken ohne Schufa helfen möchten, die prekäre Situation zu entspannen. Deswegen ist eine Umschuldung ohne Schufa auch nichts, wo sich viele fragen müssen, ob wir von einer seriösen Option sprechen.

Denn in aller Regel greifen dort Banken für die Umschuldung unter die Arme, welche nicht in Deutschland ihren Sitz haben und somit ohnehin kein Recht auf eine Schufa-Auskunft haben. Es gibt aber auch schon einige Kreditunternehmen und Banken in Deutschland, die das Konzept der Schufa teils fragwürdig finden und eine Umschuldung gewähren. So wäre der Weg frei, um aus der Schuldenfalle endlich wieder eine saubere Bonität zu zaubern.

Wenn die Umschuldung ohne Schufa das Leben verändert

Eine Umschuldung dient dazu, alle bisher angesammelten Schulden auf einmal tilgen zu können und nur noch an einer Stelle, Kreditbank oder Bank, eine monatliche Rate zahlen zu müssen. Dadurch steigen nicht vermehrt Zinsen, Mahnkosten und Gerichtskosten. Es fällt zudem eine riesige Unübersichtlichkeit von den Schultern der Betroffenen, sodass eine Umschuldung ohne Schufa stets infrage kommt, wenn die Schuldensituation schon schlecht genug ist. Den Kopf in den Sand zu stecken, hat niemanden etwas gebracht und jetzt gibt es eben den Ausweg aus der tragischen finanziellen Misere mit der Umschuldung ohne Schufa. Sie ist möglich, auch für schwer Verschuldete, aber sie sollte als Chance gesehen werden, das Leben neu zu ordnen, die Bonität wieder zu verbessern und ein neues Leben zu beginnen. Mehr Informationen bei Kredit1A

Auf die Umschuldung ohne Schufa können viele Schuldner hoffen

GeldWem aufgrund seiner Schuldensituation bisher vieles verwehrt wurde, wie zum Beispiel den Kauf auf Lastschrift oder Rechnung, der hat in Zukunft vielleicht wieder mehr Hoffnung. Denn auch Vermieter erwünschen häufiger eine Auskunft der Schufa, sodass die Umschuldung ohne Schufa die Gelegenheit ist, sein Leben neu zu ordnen und vor allem schuldenfrei zu ordnen. Denn diese verhilft zu einer verbesserten Schufa und sorgt dafür, dass alle anderen Schulden (je nach Höhe) sofort ausgeglichen werden können und nur noch eine einzige Stelle mit Monatsraten bedient werden muss. Diese Chance sollte man sich nicht nehmen lassen.

Eine Umschuldung ohne Schufa hat keinen einzigen Anhaltspunkt für unseriöse Handhabungen! Auch wenn dies online gerne behauptet wird. Es gibt eben Banken, die nicht mehr mit Schufa zusammenarbeiten, weil sie die Art der Berechnung des Schufa-Scores beispielsweise nicht mögen und andere Banken/Kreditgeber sind ganz einfach nicht mit Sitz in Deutschland, sondern in der Schweiz, in den Niederlanden & Co, sodass sie ohnehin nicht die Schufa als Sicherheit nutzen können. Unseriös ist dies keineswegs, sondern eine Chance, das Leben schuldenfrei zu verändern.

 

So erhalten Sie eine Umschuldung ohne Schufa

Ein Kredit kann für die unterschiedlichsten Dinge aufgenommen werden. Seien es kurzfristige Kredite für Ratenzahlungen eines Einkaufs oder aber auch langfristige Ratenzahlungen für ein Gebäude oder Grundstück. Besonders bei den langfristigen Beispielen kommen die Kreditnehmer nach einiger Zeit in eine finanzielle Schieflage. Während der Laufzeit wird der aufgenommene Kredit immer teurer und andere Darlehen werden im Vergleich immer komfortabler und günstiger für Sie. Was kann man nun dagegen unternehmen, damit man nicht unnötig viel Geld zahlen muss?

Umschuldung ohne Schufa
Langfristig und problemlos mit der Umschuldung ohne Schufa Geld sparen

Bei Hausbanken abgewiesen

Die Lösung ist eine Umschuldung. Möchte man nun in ein anderes Darlehen wechseln, lohnt sich solch eine Umschuldung. Allerdings möchte sich die Bank dafür in der Regel absichern und muss den Kunden gründlich analysieren. Die Bank bezieht sich hierbei vor allem auf Ihre Schufa Einstufung. Ist diese negativ ist es bei einer normalen Bank nahezu unmöglich eine Umschuldung zu beantragen. Doch zum Glück bieten heutzutage auch Anbieter eine Umschuldung ohne Schufa an. Somit ist die Wahrscheinlichkeit deutlich höher, dass man die eigene Rate mindern kann.

Geld sparen

Ein negatives Schufa kann durchaus schnell entstehen und einen in solchen Fällen enorm belasten. Dafür sorgen schon die verschiedensten Kreditverträge und verpflichtenden Zahlungen. Deshalb ist der Kredit ohne Schufa oder auch die Umschuldung ohne Schufa für viele ein hilfreicher Ausweg. Zwar ist das Zinsniveau etwas Höhe als bei Hausbanken, allerdings kann man mit einer entsprechenden Umschuldung ausschließlich hier Geld sparen. Somit spart man mit einem Wechsel Zinsen und kann diese wieder in die Tilgung investieren. Keiner fragt Sie nach Ihrer Schufa Einstufung und in den meisten Fällen erfolgen auch keine Einträge in die Schufa Listen.

Ideales Angebot

Die Umschuldung ohne Schufa wird häufig über Kreditvermittlungen durchgeführt. Diese Vermittler erstellen für Sie ein passendes und möglichst günstiges Angebot. Dafür benötigen Sie allerdings die exakte Gesamtsumme Ihres Kredites. Deshalb sollte man diesen Wert vor der Beantragung ausrechnen. Schließlich soll ja das beste Angebot gefunden werden und es soll sich für Sie lohnen. Den Antrag kann man mithilfe eines Online Formulars erstellen, worauf man auch innerhalb kürzester Zeit eine Antwort erhält. Allerdings ist diese Antwort noch nicht bindend. Zwar wird nicht Ihre Schufa Einstufung überprüft, allerdings muss der Kreditgeber Sie ja anhand irgendwelcher festen Werte überprüfen. Schließlich erhält nicht jeder der möchte auch eine finanzielle Unterstützung. Das einzige was die Anbieter von Ihnen haben möchten, ist Ihr Einkommensnachweis. Anhand dessen können sie Ihre Kreditwürdigkeit überprüfen und ein entsprechendes Angebot erstellen. Um sich abzusichern fordern viele Anbieter auch ein Bürge. Dieser dient als Sicherung für den Kreditgeber, wenn Sie den Verpflichtungen nicht mehr nachkommen sollten.

Ein Kleinkredit ohne Schufa

Das tagtägliche Leben wird ununterbrochen teurer. Wie einfach kann es da geschehen, dass man den Verpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Auf dem schnellsten Weg muss eine Lösung her. Nur woher nehmen, falls nicht stehlen?

Ein Kleinkredit ohne Schufa kann die Lösung sämtlicher Schwierigkeiten sein. Ein Kleinkredit bewegt sich in der Regel in einer Größe zwischen 3000 und 7500EUR. Das kann von Bank zu Bank etwas unterschiedlich sein. Allerdings grundlegend ist es möglich. Dieser Kleinkredit ohne Schufa wird oft als Schweizer Kredit oder P2P-Kredit über private Anleger genannt.

Kleinkredit

Wie den Kleinkredit trotz Schufa bekommen?

Allgemein kann in jeder Lage unproblematisch sowie schnell ein Kredit erhalten werden, doch hier muss der entsprechende Anbieter gefunden werden. Durch viele verschiedene Anlässe kann letzten Endes die Kreditaufnahme gebraucht werden. Äußerst viele Menschen entschließen sich hierfür, dass eine größere Beschaffung getätigt wird. Ebenfalls müssen oft Kosten für Arztbesuche finanziert sein und als Folge mag ein Kredit die günstige sowie gute Lösung sein.

Bei der Hausbank gibt es in der Norm wegen einer negativen Schufa keinen Kredit. Wenn häufig doch ein Kredit gewährt wird, sind die Zinsen dann sehr extrem. Zu jedem Kredit gehört die Schufa Auskunft mit dazu und in Deutschland ist der Kredit ohne Abfrage der Schufa daher undenkbar. Der Kredit ohne Kreditwürdigkeit beziehungsweise das Geld ohne Abfrage der Schufa sind in Deutschland rechtlich nicht möglich. Es werden jedoch Kredite ohne Schufa Meldung angeboten und diese werden dann auch relativ zeitnah ausbezahlt.

Auf was beim Kleinkredit zu achten ist

Bei Kleinkrediten handelt es sich um Ratenkredite. Das Ausgleichen der geliehenen Geldsumme findet in festen Monatsraten statt über einen Zeitabschnitt, der vorher abgemacht wurde. Wer bei dem Abschließen des Kleinkredits sparen will, muss bei einem aussagekräftigen Vergleich unterschiedlicher Angebote und Bedingungen nachfolgende Entscheidungskriterien mit einbeziehen:

Wie hoch ist der effektive Jahreszins? Wie hoch ist der Sollzinssatz? In welcher Höhe werden Verwaltungs- und Bearbeitungskosten berechnet? Ist eine vorzeitige Rückzahlung machbar?