Mit einem Kredit ohne Schufa gelassener in die Zukunft blicken

„Schufa“ steht als Kurzbezeichnung für die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Bei dieser Gemeinschaft können Betriebe  wie Kreditinstitute die allgemeine Kreditwürdigkeit der potentiellen Kreditnehmer erfragen. Hierbei wird eine Basis-Score ermittelt und dadurch die Kreditwürdigkeit ermittelt. Für die Kreditgeber ergibt sich so ein gewisser Schutz bezüglich der vertragskonformen und kompletten Tilgung von Darlehen. Außerdem werden Personen mit schlechter Kreditwürdigkeit vor einer möglichen hohen Verschuldung geschützt. Bei einem Kredit ohne Schufa wird allerdings keine Information von dem Kreditgeber eingeholt.

Was genau ist für den Kredit ohne Schufa zu berücksichtigen?

Wenn für einen Kredit ohne Schufa von Seiten der Darlehensgeber auf ein Erfragen der Information verzichtet wird, können auch Kreditnehmer mit vorhandenen Schulden zusätzlich weitere Kredite aufnehmen. Dadurch entstehen sowohl für den Darlehensgeber als auch für den Kreditnehmer natürlich gewisse Unsicherheiten. Die Schufa soll letztlich eine Absicherung für beide Seiten darstellen, soll ein Kredit ohne Schufa abgeschlossen werden, muss unbedingt auf Seriosität und Sicherheit geachtet werden. Wer selbst Auskunft über von der Schufa gespeicherte Information will, erhält diese auch von der Schufa Holding AG. Dort kann der eigene Basis-Score erfragt werden und bei eventuellen Streitigkeiten kann um eine Korrektur gebeten werden.

Kredit ohne Schufa

Ungeachtet schlechter Schufa einen Kredit erhalten

Bei einem Kredit ohne Schufa handelt es sich meist um einen herkömmlichen Privatkredit. Schließlich brauchen die Kreditgeber irgendeine Form der Absicherung. Es ist allgemein üblich, dass Verdienstnachweise als Gehalts – oder Lohnabrechnung verlangt werden. So kann gewährleistet werden, dass die Antragsteller ausreichend Budget haben, um den Kredit auch zu bedienen. Personen mit schlechtem Schufa-Eintrag können dennoch an einen Kredit gelangen, selbst wenn die vermutlich gewährten Beträge nicht mehr sehr hoch sind. Gerade bei den kleineren Kreditbeträgen wird letzten Endes das Risiko von einem Kreditausfall auch merklich reduziert.

Die Laufzeiten werden hier meist individuell vereinbart. Kürzere Laufzeiten sind planbar und übersichtlich. Im Regelfall werden für den Kredit ohne Schufa keine Verwendungszwecke genannt und die Anfragen verändern den Schufa-Score nicht. Auch mit einer mittleren Bonität kann ein Kredit gewährt werden, dabei funktioniert die Kreditauszahlung in der Regel recht schnell. Für einen Kredit ohne Schufa muss erst einmal der Kreditbetrag gewählt werden, üblicherweise wird erst dann eine Dauer angegeben.

Die Antragsteller geben in einem Formular die erforderlichen Daten ein, dann wird der Kreditrahmen ermittelt. Gerade für ausländische Bankinstitute im Internet erfolgt noch die Verifizierung der Identität. Damit der Kredit dann überhaupt möglich ist, muss der Hauptwohnsitz in Deutschland liegen und es sollte ein deutsches Bankkonto vorhanden sein. Außerdem braucht der Antragsteller Nachweise über ein festes, monatliches Einkommen. Eine vorherige Verschuldung sollte nicht existieren, beziehungsweise sollte um dies zu Beweisen eine eidesstaatliche Versicherung abgelegt werden.